Rolf Wollrad

Kammersänger 1938 in Döbeln geboren

Studium an der Musikhochschule in Leipzig, anschließend am Staatskonservatorium Sofia • erste sängerische Erfahrungen im Opernstudio Dresden

Bach-Preis-Träger

1964 festes Engagement an den Landesbühnen Sachsen

ab 1970 Ensemblemitglied der Staatsoper Dresden

1975 Ernennung zum Kammersänger

Repertoire u.a.: Leporello („Don Giovanni“),Rocco („Fidelio“), Don Bartolo („Il Barbiere di Siviglia“), van Bett („Zar und Zimmermann“), Baculus („Der Wildschütz“), Daland („Der fliegende Holländer“)

ab 1989 Operndirektor der Staatsoper Dresden

2003 als Ehrenmitglied verabschiedet

an der Staatsoperette Dresden als Sprecher/1. Priester („Die Zauberflöte“), Fürst Ypsheim-Gindelbach („Wiener Blut“), Dr. Pangloss („Candide“) und Oberst Ollendorf („Der Bettelstudent“)

nächste Vorstellungen

Achtung Doppelbesetzung: Bitte informieren Sie sich bei unserem Besucherdienst unter (0351) 207 99 99

Keine Einträge gefunden

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Wir danken ...