Vorstellung

DIE FLEDERMAUS

Johann Strauss Festival Dresden

Operette von Johann Strauss

Gabriel von Eisenstein hat seinem Freund Dr. Falke übel mitgespielt: nach einer durchzechten Nacht hat er ihn im Kostüm einer Fledermaus betrunken auf einer Parkbank liegenlassen und ihn so zum Gespött der Nachbarn gemacht. Seither sinnt Dr. Falke auf Rache. Eine günstige Gelegenheit bietet sich ihm auf dem Ball des Prinzen Orlofsky...
„Die Fledermaus“ ist bis heute die populärste Operette von Johann Strauss und das wohl am meisten gespielte Werk des Genres überhaupt. Ein Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs voller bekannter Melodien.
Und mit Tom Pauls als Gefängniswärter Frosch kann man sich auf einen höchst amüsanten Abend freuen.

Dauer: 2 h 50 min

Vorstellung  am 12. Mai  um 19:30

Besetzung

Inszenierung: Peter Kube
Ausstattung: Barbara Blaschke
Choreinstudierung: Thomas Runge
Dramaturgie: André Meyer
Technische Leitung: Mario Radicke
Choreographie: Winfried Schneider
Gabriel von Eisenstein: Steffen Schantz
Rosalinde, seine Frau: Jessica Glatte / Ingeborg Schöpf
Frank, Gefängnisdirektor: Frank Blees
Alfred, Gesangslehrer: Hauke Möller
Dr. Falke, Notar: Gerd Wiemer / Christian Grygas
Dr. Blind, Advokat: Andreas Sauerzapf / Frank Oberüber
Adele, Kammermädchen: Elena Puszta / Maria Perlt
Ida, ihre Schwester: Mandy Garbrecht
Frosch, Gerichtsdiener: Tom Pauls

kurzfristige Änderungen der Besetzung aufgrund von Krankheit und höherer Gewalt möglich

Weitere Vorstellungen

30.05.12 19:30
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
31.05.12 19:30
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
27.03.13 19:30
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
28.03.13 19:30
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
27.04.13 19:30
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
28.04.13 15:00
DIE FLEDERMAUS
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr
11.05.13 19:30
DIE FLEDERMAUS Johann Strauss Festival Dresden
Die Mutter aller Operetten, der Klassiker schlechthin! Diese weltweit am meisten gespielte Operette gilt als das Meisterwerk des Wiener Walzerkönigs. Das turbulente Spiel, in dem kaum einer das ist, was er vorgibt, ist voller Kapriolen und unvergänglicher Musik. mehr

Presseecho

Anregende Intrige im Taschenformat

Das Publikum in der Staatsoperette feiert eine neue "Fledermaus"

Wo eine Fledermaus zur Hufeisennase wird ...

Johann Strauß´Operette hatte an der Staatsoperette Premiere

Die Fledermaus gehört ins Dresdner Wappen

Im Rathaus eine Operettenschlacht, in Leuben eine Premiere ohne Biss

Kommentare

A.K. schrieb am 21.06.2014, 12:04
R. S. schrieb am 04.12.2013, 21:14
Reisebüro Scheibner Tours schrieb am 04.12.2013, 21:13
Anke Hörnig schrieb am 03.12.2010, 20:07
Marlies Sand schrieb am 06.03.2010, 14:53
Astrid Schulz schrieb am 17.01.2010, 09:46

Meine Bewertung

Bitte geben Sie die Zeichen im Feld unten ein. (SPAM-Schutz)

Ihre Bewertung ist uns wichtig!

Um unser Angebot stets auf einem hohem Niveau zu halten, freuen wir uns über Ihre ehrliche Kritik: Bewerten Sie Ihren Besuch:   Je mehr Sterne desto zufriedener und begeisterter sind Sie!

Bewerten Sie uns gern auch bei www.holidaycheck.de

< >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Wir danken ...