LA CAGE AUX FOLLES (EIN KÄFIG VOLLER NARREN)

Mondäner Travestie-Star trifft auf spießbürgerliche Familie

Termine

DAS MÄRCHEN VOM ZAREN SALTAN

Farbenprächtige russische Märchenoper für die ganze Familie mit dem rasanten Hummelflug.

Termine


THEATERGASTRONOMIE

Kraftwerkskruste im Kraftwerk
Wissen Sie, was eine Kraftwerkskruste ist? ... Das ist ein leckeres Laugenbrötchen, belegt mit frischen Zutaten. Probieren können Sie diese und viele andere Snacks im Foyer des Theaters. An bis zu vier Bars bewirtet
Sie dort unser Partner, der Luby Service der Cultus gGmbh, mit Speisen und einer großen Getränkeauswahl. Passend zu den jeweiligen Inszenierungen bieten Ihnen die Gastronomen kulinarische Raffinessen von regionalen Anbietern.
Die Bars sind eine Stunde vor der Vorstellung und in der Pause geöffnet. Bestellungen für die Pause nimmt das Luby-Team – bestehend aus gastronomischen Fachkräften und Menschen mit Behinderung – an Vorstellungstagen (Di–Sa) zwischen 16 und 21 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr unter 0351 32042308 gern entgegen

SO WONDERFUL

Leonard Bernsteins Musical »Wonderful Town« zum Hören und Lesen

Ab sofort kann man sich den wunderbaren Bernstein-Sound aus »Wonderful Town« mit nach Hausenehmen. Die Live-Gesamtaufnahme des Musicals mit Chor, Solisten und dem Orchester der Staatsoperette Dresden ist als Doppel-CD – bei HitSquad Records – erschienen. Unter der musikalischen Leitung von Peter Christian Feigel sind u.a. Sarah Schütz, Olivia Delauré, Bryan Rothfuss und Marcus Günzel zu hören.

Das ebenfalls zu »Wonderful Town« erschienene Buch »…wie die Stadt schön wird« lädt zu einem Blick hinter die Kulissen des Musicals und des Showgeschäfts ein. Musik- und Theaterwissenschaftler betrachten darin aus unterschiedlichen Perspektiven Bernstein und sein Werk, ergänzt mit Dokumentationen und Fotos zur Uraufführung, zur ersten deutschsprachigen Produktion in Wien und natürlich zur Dresdner Neuproduktion.

Buch (für 12,80 € ) und CD (für 19 €) sind ab sofort an der Theaterkasse der Staatsoperette Dresden sowie unter  www.staatsoperette.de erhältlich


Wir danken unseren Partnern