Holger Hauer

Webseite: www.holgerhauer.de

Geboren wurde Holger Hauer im schönen Münster in Westfalen. In Westfalen, wo ja bekanntlich die beste aller möglichen Welten beheimatet ist, wuchs er auf und verließ diesen Landstrich erst, als man ihn nach dem Abitur bat, eben diese beste aller Welten durch das Bedienen eines Sanitätskraftwagens zu schützen. Er tat wie ihm geheißen, nur um kurz darauf seiner wahren Bestimmung zu folgen. Das Theater in Oberhausen, damals noch ein Dreispartenhaus, engagierte ihn als `Judas` in `Jesus Christ Superstar`. Zuvor schon in einem Musicalensemble in Münster/Kinderhaus aktiv, begann hier im wilden Ruhrgebiet seine professionelle Laufbahn...

Holger Hauer ist seit über zwanzig Jahren als Schauspieler, Musicaldarsteller, Regisseur, Autor und Übersetzer an vielen deutschen Bühnen und beim Fernsehen erfolgreich tätig. Die ersten Jahre als reiner Musicaldarsteller und Sänger unterwegs, war er in vielen großen Rollen, wie z. B. Riff in „ West Side Story“, Conferencier in „Cabaret“, Frank´N Furter in „The Rocky Horror Show“ oder Stelzfuß in „The Black Rider“ an verschiedenen Stadt-, Staats- und Nationaltheatern zu sehen.

Außerdem überzeugte er im `seriösen` Sprechtheater mit Rollen wie Banco in „Macbeth“ , Innocence in „Yvonne, die Burgunderprinzessin“ und anderen.

Auch in Fernsehserien wie beispielsweise „Wilsberg“, „Ein Fall für Zwei“ und „Familie Dr. Kleist“, oder auch im `Tatort` ist er immer wieder auf dem Bildschirm präsent. Mehrere Monate spielte er jeweils bei „GZSZ“, „Hinter Gittern“ und „Sternenfänger“. Die ZDF Serie „KDD- Kriminaldauerdienst“, in der Holger Hauer eine durchgehende Nebenrolle spielt, wurde 2007 mit dem deutschen Fernsehpreis und 2008 mit dem Grimmepreis ausgezeichnet.Seine Regiekarriere begann er am Staatstheater Saarbrücken, an dem er zwei Musicals, die er von Amerika nach Deutschland holte, übersetzte, und als deutsche Erstaufführung auf die Bühne brachte. Als Regisseur, insbesondere für die Sparte Musical erntet Holger Hauer seitdem große Anerkennung, da er, selbst Darsteller seit vielen Jahren, seine ganze Erfahrung,  gepaart mit großem Ideenreichtum und ebensolcher Professionalität lustvoll in die Arbeit einbringt.

An der Staatsoperette Dresden inszenierte er die Europäische Erstaufführung von Gershwins Dresden-Musical "Pardon My English" sowie Marc Schubrings "Der Mann, der Sherlock Holmes war". In der Spielzeit 2010/11 wird er wieder als Regisseur an der Staatsoperette Dresden in der Deutschen Erstaufführung von Sondheims "Passion" tätig sein.

< >
Mo Tu We Th Fr Sa Su
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Thanks to